Willkommen auf Kinderklau-der-ganz-normale-Wahnsinn.de!

Diese Internetseite feiert mittlerweile ihren 15. Jahrestag und stellt somit eine der ältesten Websites zum Thema Kinderklau dar. Sie dokumentiert einen mehr als fragwürdigen Verlauf der Inobhutnahme eines Kindes und sie beschäftigt sich mit den Folgen, die das kriminelle Verhalten der beteiligten Institutionen wie Jugendamt, Gericht, Verfahrenspflege und unfähigen Anwälten auf die Familie hat. Aber auch auf andere Kinderklau-Fälle und das kriminell-kranke System der deutschen Jugendhilfe wird hier eingegangen.

Mauer mit Hakenkreuz

(Einst) Nazi-verseuchte Strukturen

Rund um Seckach Ist die Klinge ein Ort, der Nazi-verseuchte Strukturen duldet? Es ist anzunehmen. Denn einst war das Gelände vom Kinder- und Jugenddorf Klinge in Seckach die Theaterbühne brauner Suppe. Wie wunderbar verherrlichend wird auf der Klinge-Website darüber berichtet, wie die "Männer…
Heimimpressionen - Hakenkreuz und Begegnungen mit dem 3. Reich

Heimimpressionen - Begegnung mit dem 3. Reich

Wo ein Hakenkreuz geduldet und toleriert wird... Tatort: Seckach im baden-württembergischen Neckar-Odenwald-Kreis. "Ein Ort zum Leben - ein Ort der Begegnung" Auch heute noch einen gut erhaltenen historischen Bezug zum 3. Reich? Begegnung der besonderen Art: Heimimpressionen aus dem Jahr 2007 Begegnet…
Narrenkapp

Verschwundene Links

Links gehen nicht mehr Eigentlich freut sich jeder Webmaster über Backlinks. Sie sind die Infrastruktur des Internets. Links gehen nicht mehr ist nicht unbedingt auffällig und auch keine Seltenheit. Das Internet ist ein Ort, der niemals vergisst - alte Links ebenfalls nicht. Darum fasse ich hier…
Leserkommentare auf Abmahnversuch der Klinge

Leserkommentare

Leserkommentare zur Aufforderung zur Unterlassung Original-Auszüge aus Leserkommentaren als Reaktion auf Anwaltschreiben von Carsten E. Mosbach Meine Leser haben die Möglichkeit, zu der 250.000 Euro-Affäre einen Kommentar per Mail oder Gästebuch abzugeben. Der GB-Anbieter hat gelegentlich…
Seite 5 Unterlassungsaufforderung und Zahlungsaufforderung

Seite 5

Kostennote von Carsten E. - Rechtsanwalt Auf besagter Seite 5 dieser Missfallensbekundung (amtsdeutsch: Unterlassungsaufforderung) stellt Rechtsanwalt Carsten E. aus dem baden-württembergischen Mosbach den an mich gerichteten Wunschkatalog (Kostennote usw.) seiner Mandantin Kinder- und Jugenddorf…
Absageerteilung; Kein Geld für die Klinge

Absageerteilung

Klinge erteilt Missfallensbekundung Mit Schreiben vom 03.03.2009 ließ mir das Kinder- und Jugenddorf Klinge in Seckach über den Rechtsanwalt Carsten E. aus Mosbach (der nun weltweit bekannt ist) eine Missfallensbekundung in Form einer Aufforderung zur Unterlassung zukommen. Ich soll meine Website…

Kinderklau – wir schweigen nicht

Einer der häufigsten Gründe, warum andere Kinderklau-Seiten aus dem Netz verschwinden, ist der, dass die Seitenbetreiber – meist die betroffenen Eltern – bedroht werden. Von dem für sie zuständigen Jugendamt, oder so, wie in meinem Fall, von dem Kinderheim, dem die öffentliche Berichterstattung nicht gefällt. Die wird gerne mal als „geschäftsschädigend“ bezeichnet. Ich denke, damit ist das Wesentliche gesagt! Nämlich, um was es beim Kinderklau geht.

Kinderklau der ganz normale Wahnsinn: Neue Updates in 2020

Wie in den vergangenen Jahren planen wir neue Updates auch im Jahre 2020. Neues Design, sichere Technik, neue Bilderuploads, frische Inhalte und weitere spannende Themen zur Entwicklung im Kinderklau – also ein komplettes Refresh und Anpassungen an Standards einer user-freundlichen Website.

Uns steht eine Menge Arbeit bevor – sehen Sie es uns daher nach, dass es hier und da noch nicht so perfekt aussieht.

„Kinderklau