Einträge von Stephanie

(Einst) Nazi-verseuchte Strukturen

Rund um Seckach Ist die Klinge ein Ort, der Nazi-verseuchte Strukturen duldet? Es ist anzunehmen. Denn einst war das Gelände vom Kinder- und Jugenddorf Klinge in Seckach die Theaterbühne brauner Suppe. Wie wunderbar verherrlichend wird auf der Klinge-Website darüber berichtet, wie die „Männer in graubraunen Uniformen der „Organisation Todt“ (OT)“ der Teufelsklinge einen Besuch abstatteten. […]

Heimimpressionen – Begegnung mit dem 3. Reich

Wo ein Hakenkreuz geduldet und toleriert wird… Tatort: Seckach im baden-württembergischen Neckar-Odenwald-Kreis. „Ein Ort zum Leben – ein Ort der Begegnung“ Auch heute noch einen gut erhaltenen historischen Bezug zum 3. Reich? Begegnung der besonderen Art: Heimimpressionen aus dem Jahr 2007 Begegnet 2007, nach Timos Rückkehr im Kinder- und Jugenddorf Klinge, Seckach, im beschaulichen Neckar-Odenwaldkreis. […]

Verschwundene Links

Links gehen nicht mehr Eigentlich freut sich jeder Webmaster über Backlinks. Sie sind die Infrastruktur des Internets. Links gehen nicht mehr ist nicht unbedingt auffällig und auch keine Seltenheit. Das Internet ist ein Ort, der niemals vergisst – alte Links ebenfalls nicht. Darum fasse ich hier Verlinkungen zusammen, die ich früher im Kontext gelegt hatte […]

Leserkommentare

Leserkommentare zur Aufforderung zur Unterlassung Original-Auszüge aus Leserkommentaren als Reaktion auf Anwaltschreiben von Carsten E. Mosbach Meine Leser haben die Möglichkeit, zu der 250.000 Euro-Affäre einen Kommentar per Mail oder Gästebuch abzugeben. Der GB-Anbieter hat gelegentlich Serverprobleme. Bitte benutzen Sie dieses Mail-Formular, um mit mir Kontakt aufzunehmen. Mit Übersendung Ihres Kommentars erklären sie grundsätzlich sich […]